+100%-

Bezahlbares Wohnen: Utopie oder Zukunft?

Wann:
02/07/2018 um 19:00 – 21:00
2018-07-02T19:00:00+02:00
2018-07-02T21:00:00+02:00
Wo:
Bundeszentrale für politische Bildung
Friedrichstraße 50
10117 Berlin
Deutschland
Kontakt:
Sibel Özdemir
Tel +49 (0)30 254504-436

Vorkaufsrecht oder Mietpreisbremse, Kapitalanlage oder Spekulationsobjekt: Wohnungen werden zur Ware. Die Mietpreise steigen und der Mangel an Sozialwohnungen bringt viele Menschen in Bedrängnis.
Thema des Montagsgesprächs wird deswegen das Recht auf Wohnen sein. Wir wollen einen Austausch darüber anregen, wie alternative Nutzungskonzepte von Stadträumen aussehen können und welche bereits funktionierenden n euen Mod elle es gibt.

Über diese Fragen und weitere Herausforderungen diskutieren wir mit:
- Thies Grothe, Abteilungsleiter Grundsatzfragen der Immobilienpolitik, ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.
- Sebastian Scheel, Staatssekretär für Wohnen, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
- Wolf-Christian Strauss, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Stadtentwicklung, Recht und Soziales, Deutsches Institut für Urbanistik
- Wibke Werner, stellv. Geschäftsführerin, Berliner Mieterverein e.V.

Es stellen sich außerdem die Initiativen "Bündnis bezahlbare Mieten Neukölln" und "AMV - Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e.V." vor.

Nach der Veranstaltung laden wir Sie herzlich zu einem Get-together ein.

Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie unter: www.bpb.de/270773