+100%-

FMFW Seminar „Diskriminierung in Nachbarschaftskonflikten“

Wann:
27/11/2018 um 16:00 – 20:00
2018-11-27T16:00:00+01:00
2018-11-27T20:00:00+01:00
Wo:
TBB e.V.
Oranienstraße 53
10969 Berlin
Deutschland

Diskriminierung tritt auch in Nachbarschaftskontexten in unterschiedlichen Formen häufig auf und kann dabei massiv das Wohlbefinden Betroffener stören. Teils wird in diesem Zusammenhang versucht, ungeliebte Mieter*innen durch Beleidigungen, Beschwerden und Anzeigen aus der Wohnung zu drängen.

Im Rahmen der Fortbildung soll näher erörtert werden, wie gegen verschiedene Diskriminierungsformen in der Nachbarschaft vorgegangen werden kann. Hierbei werden insbesondere rechtliche Möglichkeiten und Leerstellen in den Blick genommen. Anhand des Expert*innenwissen der referierenden Jurist*innen und praktischer Fallbeispiele sollen verschiedene Szenarien erörtert werden. Die Möglichkeit des Zusammenspiels zwischen dem AGG und dem Straf- und Mietrecht wird ausgelotet.

Zu den Referent*innen: Das Seminar wird von zwei Anwält*innen durchgeführt, die unter anderem im Bereich der Diskriminierung in Nachbarschaftskontexten tätig sind.

Dr. Maren Burkhardt, Fachanwältin für Strafrecht Andrea Klette, Fachanwältin für Mietrecht

 

Die Fair mieten – Fair wohnen Seminare sind kostenlos. Das Seminar findet in deutscher Lautsprache statt . Der Veranstaltungsort ist leider nicht barrierefrei. Es gibt eine Stufe am Vordereingang. Bei Voranmeldung kann diese barrierefrei gemacht werden. Es gibt leider keine barrierefreien Toiletten.

Wir bitten um Anmeldung per E-Mail bis 26.11.2018: fachstelle@fairmieten-fairwohnen.de

Wir bitten um Anmeldung unter: fachstelle@fairmieten-fairwohnen.de

Der Veranstaltungsort ist leider nicht barrierefrei.  Es gibt eine Stufe am Vordereingang. Bei Voranmeldung kann dieser barrierefrei gemacht werden. Es gibt leider keine barrierefreien Toiletten.