+100%-

Hinweis zur Erreichbarkeit

Aufgrund des Corona-Virus sind wir zur Zeit nicht unter den Büroanschriften erreichbar. Wenn Sie uns kontaktieren möchten schreiben Sie uns eine Mail an fachstelle@fairmieten-fairwohnen.de oder rufen Sie uns unter den unten angegebenen Telefonnummern an.
Beratungen erfolgen zur Zeit in der Regel per Mail oder am Telefon.

Beratung und Begleitung:
Tel: 030 623 26 24

Telefonische Erreichbarkeit für die Erstkontakte: Montags, mittwochs und freitags in der Zeit von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr.

Die Fallbearbeitung erfolgt mit wenigen Einschränkungen und überwiegend aus dem Homeoffice. Insbesondere Ihre Mails werden bearbeitet und in einer angemessenen Zeit beantwortet. Wir melden uns ebenfalls telefonisch bei Ihnen. In dringend notwendigen Einzelfällen können auch persönliche Beratungsgespräche vereinbart werden. Diese finden unter strenger Beachtung der Anstandsregeln und der anderen Vorsichtsmaßnahmen statt.

Viele Expert*innen gehen aufgrund der Ausgangseinschränkungen davon aus, dass Konflikte im Wohnbereich zunehmen werden. Daher zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Diskriminierung in Nachbarschaftskonflikten erleben müssen oder Zeug*in eines diskriminierenden Konflikts sind. Außerhalb der o.g. telefonischen Erstkontaktmöglichkeiten können Sie uns per Mail fachstelle@fairmieten-fairwohnen.de erreichen. Die Mails werden regelmäßig gelesen. Wir melden uns dann bei Ihnen.

Strategie und Vernetzung:
Tel: 030 219 533 58

English